Kompass Nachhaltigkeit

Öffentliche Beschaffung

Schreibpapier

CPV-Code
30197620-8

Leistungsbeschreibung in der Praxis

In den folgenden Angaben werden soziale und ökologische Kriterien vorgeschlagen, die Sie in Ihre Vergabeunterlagen aufnehmen können. Es wird angegeben, wie Sie diese Kriterien einsetzen können. Dabei wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen Ihres Bundeslandes berücksichtigt. Es werden nur Kriterien genannt, zu denen uns Anbieter bekannt sind, die diese erfüllen können.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass es sich bei diesen Angaben um Hinweise handelt, wie Sie einen nachhaltigen Beschaffungsprozess ausrichten können. Wir bemühen uns um möglichst große Aktualität und erstellen die Angaben nach bestem Wissen. Dennoch sind die die Angaben verwendenden kommunalen Stellen selbst verantwortlich für eine rechtssichere Vergabe.

  • Welche Kriterien haben Kommunen in Sachsen-Anhalt bereits verwendet?

    • Magdeburg - Kriterienkatalog für Ge- und Verbrauchsgütern im Bürobereich (2012)

      Um die Berücksichtigung sozialer und ökologischer Kriterien in der kommunalen Beschaffung der Landeshauptstadt Magdeburg zu vereinfachen, wurde ein Kriterienkatalog zur Beschaffung von Gebrauchs- und Verbrauchsgütern für den Bürobereich erarbeitet.

      Im Vorfeld wurden alle Ämter und Fachbereiche, einschließlich der Eigenbetriebe in die Erarbeitung mit einbezogen.

      Zur besseren Handhabbarkeit des Kriterienkatalogs wurden die Gebrauchs- und Verbrauchsgüter in verschiedene Kategorien unterteilt:

      In der Kategorie 1 Büromaterial werden ökologische Kriterien u.a. für folgende Produkte festgesetzt: Faserschreiber, Heftklammern und Heftzwecken, Klebstifte, Locher und Hefter, Papier-Klebstoffe und Textmarker sowie Briefpapier, Briefumschläge, Druckpapier, Etiketten, Fotokopierpapier, Ordner, Schreibpapier und Trennblätter.

      In der Kategorie 2 Büroausstattung-Möbel werden ökologische Kriterien für folgende Produkte festgesetzt: Bürodrehstuhl, Büromöbel aus Holz und und Holzwerkstoffen.


      Einwohnerzahl Magdeburg: 239.000

      Ansprechpartner für Rückfragen zu Magdeburg:

      Claudia Fricke
      Telefon 0391-540 2600
      E-Mail fricke@ua.magdeburg.de


Gibt es Anbieter für dieses Produkt, die Ihre Ansprüche an Nachhaltigkeitsstandards erfüllen können?

Gleichen Sie ab, welche Gütezeichen Ihre Ausschreibungskriterien nachweisen und sehen Sie nach, ob es ausreichend Anbieter gibt, die diese erfüllen. Die zugrunde liegenden Kriterien im sozialen und ökologischen Bereich können von Gütezeichen zu Gütezeichen sehr unterschiedlich sein. Nutzen Sie für den Abgleich den Gütezeichen-Finder und den Vergleich der Gütezeichen im Kompass Nachhaltigkeit – diese Angebote befinden sich jedoch aktuell noch im Aufbau und sind daher noch nicht für alle Produktgruppen verfügbar. Beachten Sie, dass Sie bezüglich Ihres spezifischen Vergabeverfahrens vor Veröffentlichung der Ausschreibung nicht mit möglichen Anbietern in Kontakt treten sollten. Dennoch sollten Sie sich allgemein informieren, ob Ihre Anforderungen erfüllt werden können.

Die untenstehende Auflistung von Firmen ist keine vollständige Übersicht, sie dient nur für einen ersten Überblick und beruht auf Angaben der Unternehmen. Bitte prüfen Sie selbst, ob das Unternehmen das von Ihnen gewünschte Produkt aktuell auch mit einem von Ihnen akzeptierten Gütezeichen anbieten kann.

Firma
Ansprechpartner
Gütezeichen für dieses Produkt
Britta Ketzler
Telefon: 0049 7131 189 169, Email: britta.ketzler@berberich.de
Alexander Dill
Telefon: 0049 9369 905 100, Email: a.dill@memo.de
Michael König
Telefon: 0049 2372 560255, Email: michael.koenig@papierunion.de
Ingo Schmidt
Telefon: 0049 4298 4010, Email: info@plate.de
Matthias Simon
Telefon: 0049 6128 4892100, Email: simon@print-pool.com
Frank Schnorrenberg
Telefon: 0049 2421 948888, Email: frank.schnorrenberg@schloemer.de
Martin Dreher
Telefon: 0049 3733 5638 15, Email: martin.dreher@schoenfelder-papierfabrik.de
Uwe Treiber
Telefon: 0049 6222 307280, Email: treiber@sonnendruck.com
Anja Kröger
Telefon: 0049 4124 556, Email: anja.kroeger@stp.de

Wie integriere ich Nachhaltigkeit in meinen Beschaffungsprozess?

Nachhaltige Beschaffung kann Ihnen helfen, Ihren Einkauf kostensparend, lösungsorientiert und energie- sowie ressourceneffizient zu gestalten.

MEHR ERFAHREN

Wie funktionieren Nachhaltigkeitsstandards?

Nachhaltigkeitsstandards legen soziale und ökologische Praktiken fest, die über gesetzliche Mindestanforderungen hinausgehen.

MEHR ERFAHREN